Ist Adwords Optimierung per Bid Management möglich?

Bid Management ist möglichVielleicht möchten Sie Ihre Adwords-Kampagne optimieren, und überlegen sich, ob Sie angesichts der immer weiter steigenden Klickpreise ein Bid Management System einsetzen sollen, um Kosten zu sparen?

Wenn ja, sollten Sie weiterlesen, denn hier wird Ihnen eine kleine Entscheidungshilfe in Sachen „Bidmanagement“ geboten:

Warum Bid Management Systeme eingesetzt werden

Der Erfolg von Adwords Kampagnen hängt im wesentlichen von folgenden Faktoren ab:

  • Faktor 1: Angebotenes Produkt, Preis und Alleinstellungsmerkmal(e)
  • Faktor 2: Bedarf, Erreichbarkeit und Größe der Zielgruppe
  • Faktor 3: Produktpräsentation und Nutzerführung auf der Landeseite
  • Faktor 4: Organisation, Struktur und Optimierungsgrad der Adwordskampagne
  • Faktor 5: Budget und Klickgebote

Faktor 5 – Budget und Klickgebote – lässt sich mit Hilfe von Bid Management Tools optimieren. Insbesondere dann, wenn es um größere Adwords Konten (10.000,- und mehr Euro Klickkosten pro Monat) geht.

4 Fragen zum Einsatz von Bid Management Systemen

Falls Sie den Einsatz eines Bidmanagement-Tools erwägen, stellen Sie sich bitte vorab folgende 4 Fragen:

  • Frage 1: Setze ich mehr als 10.000,- Euro Klickkosten pro Monat ein? Wenn nein: Sie brauchen kein Bidmanagement-Tool. Wenn ja: Weiter mit Frage 2.
  • Frage 2: Sind die oben genannten Faktoren 1 bis 3 optimiert? Wenn nein: Optimieren Sie vor dem Einsatz eines Bidmanagement-Tools zunächst die Faktoren 1 bis 3. Wenn ja: Weiter mit Frage 3.
  • Frage 3: Sind Organisation, Struktur und Optimierungsgrad Ihrer Adwordskampagne auf einem guten Niveau? Wenn nein: Optimieren Sie vor Einsatz eines Bidmanagement-Tools zunächst Ihre Adwords-Kampagne. Wenn ja: Weiter mit Frage 4.
  • Frage 4: Erzielen Sie Profite mit Ihrer Adwords-Kampagne? Wenn nein: Erstellen Sie ein Konzept, wie Sie Adwords sinnvoll mit anderen Werbewegen verknüpfen können; und überarbeiten Sie vor allem Ihre After-Sales-Strategie. Wenn ja: Sofern Sie auch die Fragen 1 bis 3 mit „ja“ beantwortet haben, kommt für Sie ein Bidmanagement-Tool in Frage. Durch den Einsatz eines solchen Tools können Sie Zeit sparen und eventuell auch die Profitabilität Ihrer Kampagne weiter erhöhen. Doch bevor Sie ein solches Tool kaufen, lesen Sie bitte noch die folgenden wichtigen Hinweise:

Was Bid Management Tools können

Bei zigtausenden Keywords in einem Adwords-Konto ist es sehr zeitaufwendig, alle Gebote auf Keywordebene manuell zu steuern. Bid Management Tools können zur Kampagnen-Optimierung beitragen, sofern der Werbetreibende regelmäßig die Performance der Kampagnen prüft, und sich dabei nicht ausschließlich auf die Algorithmen des Bidmanagement-Systems verlässt, sondern auch eigene Strategieansätze testet.

Was Bid Management Software nicht kann

Bid Management Software kann keine professionelle Adwords Agentur ersetzen. Dafür sind die regelmäßigen Aufgaben der Adwords Optimierung zu umfangreich. Die Gefahr bei solchen Systemen liegt in der menschlichen Bequemlichkeit bzw. darin, dass man gern geneigt ist, die Optimierungsaufgaben komplett in die Hände der Bid Management Software zu legen.

Leider denke viele Werbetreibende, dass die Bid Management Systeme „auf Knopfdruck“ funktionieren, und sich selbst regeln. Die Hersteller von Bidmanagement Software tun natürlich nichts, um solche Fehleinschätzungen zu korrigieren. Letztlich zahlt dann der Werbetreibende dreifach. Für das Tool, für die Werbekosten und für die Mehrkosten, die durch falschen Umgang mit Bid Management Systemen entstehen.

Die EngelWerbung-Empfehlung zu Bid Management Software

Die Tools bringen bei größeren Adwords-Konten tatsächlich Zeitersparnis. Doch diese Tools bieten nur wenig, was Sie nicht auch mit den kostenlosen, kampagneninternen Tools von Google selber machen könnte. Ob diese Zeitersparnis allerdings die zusätzlichen Kosten rechtfertigt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

Bid Management Tools sind keine Wunderwaffe und kein Garant für für gute AdWords Performance, da Bid Management nur einen Teil der AdWords Optimierung ausmacht. Genauergenommen macht automatisiertes Bid Management erst dann Sinn wenn a) die oben unter 1.) bis 3.) genannten Faktoren optimiert wurden, und wenn b) in der Adwords Kampagne eine gute Organisation, klare Struktur und hoher Optimierungsgrad gegeben ist. Ein unerfahrener Adwords-Werbetreibender wird sich an Bidmanagement Software die Finger verbrennen.

Warum EngelWerbung nicht mehr mit Bidmanagement Software arbeitet

Wir haben in den vergangenen Jahren einige Bidmanagment Systeme getestet. Wir haben sogar ein eigenes System programmiert, weil wir uns damals Arbeitserleichterung davon versprachen. Heute verzichten wir komplett auf solche Systeme, und setzen auch unser eigenes System nicht ein. Die Gründe dafür:

  • Wenn wir Kampagnen automatisieren möchten, nutzen wir Googles Bordmittel. Keines der von uns getesteten Systeme (und auch unser eigenes nicht), erreicht unterm Strich die Leistung der Google-eigenen Tools.
  • Statt auf Tools und Automatisierungstechniken zu setzen, nutzen wir unsere Zeit dafür, den Qualitätsfaktor zu optimieren, Anzeigentexte zu testen, Landeseiten zu verbessern und die richtigen Regeln für Keyword-Ausschlüsse, geografische Einstellungen und Uhrzeit-Einstellungen zu finden. Darüber hinaus nutzen wir Analytics und übertragen die mittels Analytics gewonnenen Erkenntnisse in Adwords, um dort weiter zu optimieren.
  • Bei den von uns betreuten Adwords-Konten testen wir sehr viele Szenarien, auf die ein Bid Management System nie kommen wird. Denn Bid Management Systeme benötigen historische Daten. Wenn diese nicht oder unzureichend vorhanden sind, liefert jedes Bid Management unzureichende Ergebnisse. Merke: Kein einziges Bid Management-System ist „innovativ“ oder „kreativ“!

Fazit

Ein Bid Management Tool ist kein Zauberstab, mit dem Sie werbliche Misserfolge in Erfolge verwandeln können.

Machen Sie sich einfach eines klar: Adwords selbst ist auch nur ein Tool, das Ihnen beim Verkauf Ihrer Produkte helfen kann. Sofern Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben und die eingangs unter 1.) bis 3.) genannten Faktoren „abhaken“ können. Wenn diese Grundvoraussetzungen gegeben sind, brauchen Sie „nur noch“ Adwords und jemand, der etwas von Adwords versteht. Ein Tool, um Adwords weiter zu „verbessern“, brauchen Sie definitiv nicht.

Wenn die Grundvoraussetzungen stimmen, und Ihre Adwords Kampagne liefert trotzdem Misserfolge, dann hilft Ihnen kein Bidmanagement Tool, sondern höchstens ein Anruf bei den „Engeln fürs Googeln“ … denn von uns bekommen Sie nicht nur eine „Adwords Optimierung“ mit Hand und Fuß, sondern wir zeigen Ihnen Ansätze und Möglichkeiten, wie Sie Ihr wichtigstes Ziel erreichen: Mehr Umsatz, mehr Profit!

Nur darum geht es im Endeffekt. Nicht um irgendwelche Tools oder um Adwords als Werbeweg, sondern einzig und allein darum, wie Sie mehr und besser verkaufen.

Veröffentlicht unter Bid Management
Schlagworte: ,

AdwordsBrief gratis

AdwordsBrief gratis anfordernHier können Sie den EngelWerbung AdwordsBrief gratis anfordern

 

Lese-Empfehlungen

Wie Sie die richtige Adwords Agentur finden

Falls Sie eine Adwords Agentur mit der Optimierung Ihrer Kampagnen beauftragt haben, erwarten Sie Erfolg, Konkurrenzausschluss und Loyalität. Wenn Sie vor der Frage stehen, ob Sie eine Adwords Agentur für Ihre Kampagnen engagieren sollten, und welche die richtige Adwords Agentur für Sie ist – sollten Sie die die 10 Empfehlungen von EngelWerbung berücksichtigen.

Google Hotelfinder jetzt in Google Maps sowie im „Local Universal 3-Pack“

Das Interessante am Google Hotelfinder: Google verknüpft das geistige Eigentum und die Markennamen der Hotels (Bilder, Beschreibungen etc.) mit den Anzeigen der Buchungsportale – und zieht daraus für sich qua Anzeigenerlöse erheblichen Profit. An sich handelt es sich um eine Win-Win-Situation: Im Idealfall profitiert das Hotel, die Buchungskette und natürlich auch Google.