Google Plus als Marketing-Plattform

Google Plus – ein Geisterhaus?

Google Plus sei ein Geisterhaus, wurde im amerikanischen Internet-Nachrichtenportal Mashable behauptet und mit hübschen Infografiken belegt. Ein Geisterhaus mit 170 Millionen Bewohnern.

Ein Blick auf Google Suchanfrage-Statistiken scheint dies zu belegen:
Mehr als 100.000 Mal wird in Deutschland jeden Tag die Suchanfrage „Facebook“ auf Google eingegeben – und weniger als 2.000 Mal wird nach Google Plus gesucht.

Vergleicht man, wie oft nach „Facebook Marketing“ bzw. nach „Google Plus Marketing“ gesucht wird, ist der Unterschied noch deutlicher. Großes Interesse an Facebook-Werbung. Aber anscheinend Null Interesse an Werbung auf Google Plus.

Also ist Google Plus irrelevant fürs Internetmarketing? – NEIN, ganz im Gegenteil!

  1. Machen Sie sich bitte bewusst, dass Google Plus kein Konsumenten-Netzwerk wie Facebook ist. Google Plus ist eher eine Plattform für Produzenten und dient dem Ideen- und Informationsaustausch.
  2. Werfen Sie einen Blick auf die Entwicklung von Google: Vor 10 Jahren war Google eine Internet-Auskunftei, die – gestützt auf den „PageRank“ – zu Suchanfragen möglichst passende Ergebnisse liefern wollte. Heute geht Google in Richtung „Second Life“. Google versucht, Strukturen aus der realen Welt ins Internet zu ziehen. Für Google ist es wichtig, dass die Produzenten in der realen Welt existieren und dort Vertrauen genießen. Vertrauen stärkt die Positionierung in den Suchergebnissen.
  3. Mit Ihrem Google Plus-Profil geben Sie Google Zahlen, Daten und Fakten über sich und Ihr Unternehmen. Sie treten gewissermaßen einem Verein bei, einem „Gewerbeverein“, dessen Mitglieder gewisse Vorteile gegenüber Nichtmitglieder haben.

Der augenfälligste Vorteil von Google Plus: G+ ist SEO-relevant.

SEO-Guru Rand Fiskin erläutert in einem sehr anschaulichen Video die SEO-Relevanz von Google+. Klicken Sie einfach auf die folgende Abbildung:

Google Plus verändert die SEO-Welt

Google Plus verändert die SEO-Welt

  • Wenn Sie Ihre Google+ Seite richtig anlegen, erhöhen Sie Ihre Chance, dass Seite 1 der Google-Suchergebnisse von Ihnen dominiert wird, wenn jemand nach Ihrem Firmennamen, nach Ihrem Brand sucht. Warum? Nun, eine Google-Plus-Seite ist eine Google-Seite. Und Google bringt die relevantesten Suchergebnisse ganz oben in den Suchanfragen.
  • Mehr noch: Diejenigen Webseiten, die Sie mit Ihrem Google-Plus-Profil verlinken, gewinnen ebenfalls an Relevanz.
  • SEO-Experten sind sich einig: Google+-SEO bringt mehr als Facebook und Twitter!

Beitragszusammenfassung:

Google Plus sei ein Geisterhaus, wurde im amerikanischen Internet-Nachrichtenportal Mashable behauptet, und mit Infografiken belegt. Ein Blick auf die Suchanfrage-Statistiken scheint dies zu vordergründig zu belegen. Doch die Realität sieht anders aus. Google Plus ist relevant fürs Internetmarketing, denn Google Plus ist SEO-relevant, und hat starken Einfluss auf den Erfolg der Suchmaschinenoptimierung.

Stichworte:

Google Plus, Google +, Google Plus Firmenseite, SEO, Suchmaschinenoptimierung

Externe Lese-Tipps zum Thema „Google Plus“:

Weitere Beiträge zu den Themen „Social Media“ und „Google Plus“

  • Social Media Marketing: Marketing-Hype oder Umsatz-Chance?

    In den Unternehmen grassiert die Angst, etwas zu verpassen. Und die Hoffnung, den neuen Social-Media-Trend nutzen zu können. Auf diese beiden Stimmungen setzen die Profiteure aus der IT- und Agenturwelt.

  • Social Media Marketing: Soziale Netzwerke fürs Marketing nutzen

    Dieser Beitrag über Social Media Marketing beginnt mit einem kleinen Ausflug in die Welt der großen Medien. Doch Sie werden schnell sehen, dass der Befund, der auf viele Medienhäuser zutrifft, sehr viel mit Ihrem Unternehmen, mit Ihrem Marktauftritt und mit Ihrer Werbung zu tun hat.

  • Virales Marketing – Werbung mit Viruseffekt

    „Virales Marketing“ ist seit Jahren in aller Munde. Wenn Marketing-Agenturen davon reden, meinen sie meist kleine mehr oder weniger witzige Werbeclips, die auf Youtube eingestellt werden, und sich dann durch Mundpropaganda wie ein Lauffeuer durchs Internet verbreiten sollen. Doch die frohe Botschaft hat leider einen Haken.

Veröffentlicht unter Adwords
Schlagworte: , , ,

AdwordsBrief gratis

AdwordsBrief gratis anfordernHier können Sie den EngelWerbung AdwordsBrief gratis anfordern

 

Lese-Empfehlungen

Kostenlose Google Anzeigen schalten

Suchmaschineneinträge sind vergleichbar mit Google Adwords Anzeigen. Der einzige Unterschied: Wenn jemand auf einen Suchergebnis-Eintrag klickt, werden keine Klickkosten fällig. Wie bei Google Adwords haben Sie direkten Einfluss auf das Aussehen Ihres Eintrags in den Suchergebnisseiten. Denn Google benutzt zur Darstellung der Suchergebnisse Informationen, die Sie direkt beeinflussen können.

Wie Sie die richtige Adwords Agentur finden

Falls Sie eine Adwords Agentur mit der Optimierung Ihrer Kampagnen beauftragt haben, erwarten Sie Erfolg, Konkurrenzausschluss und Loyalität. Wenn Sie vor der Frage stehen, ob Sie eine Adwords Agentur für Ihre Kampagnen engagieren sollten, und welche die richtige Adwords Agentur für Sie ist – sollten Sie die die 10 Empfehlungen von EngelWerbung berücksichtigen.

Adwords Kosten senken

In den meisten Fällen lassen sich die laufenden Kosten einer Adwords Kampagne deutlich senken, ohne dass der Verkaufsumsatz darunter leidet. 4 Strategien senken im Verbund die Adwords Kosten. Wer die 4 Optimierungswege aus diesem Beitrag konsequent nutzt, kann Adwords Kosten einsparen. Eine noch größere Performance-Steigerung wird jedoch erzielt, wenn man nach der AdwordsMethode EngelWerbung vorgeht.