Wichtige Mitteilung

Fehlermeldung: Die angegebene E-Mail-Adresse kann nicht verarbeitet werden

Guten Tag,

Sie haben soeben versucht, sich für den AdwordsBrief anzumelden. Bei der Verarbeitung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse ist ein Verarbeitungsfehler aufgetreten. Grundsätzlich können Verarbeitungsfehler einen der folgenden Gründe haben:

  • Sie haben möglicherweise keine E-Mail-Adresse angegeben
  • Bei der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse handelt es sich möglicherweise um eine temporäre E-Mail-Adresse bzw. um eine Wegwerf-E-Mail
  • Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse ist möglicherweise ungültig, z.B. weil ein Tippfehler vorliegt
  • Sie haben möglicherweise in der Vergangenheit angegeben, dass Sie keine E-Mails mehr von uns erhalten möchten, oder Sie haben sich aus dem Verteiler des AdwordsBriefs abgemeldet

Falls Sie sich in der Vergangenheit aus unserem Newsletter-Verteiler abgemeldet haben, schicken Sie bitte eine kurze formlose Mail an informationen[ät]adwordsbrief.de, damit wir Ihre E-Mail-Adresse entsperren können.

Falls Sie sich bei der Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse vertippt haben, und nun Ihre Angaben korrigieren möchten, nutzen Sie bitte entweder die „Browser-Zurück-Funktion“, oder klicken Sie auf den folgenden Button, um zum Anmeldeformular zurückzukehren.


Lese-Empfehlungen

Adwords Brief vom 12. Dez. 2017

Aktuell werden im Internet ungeschützte Newsletter-Anmeldeformulare von schädlichen Bots automatisiert mit E-Mail-Adressen von unwissenden und unbeteiligten Usern ausgefüllt und abgeschickt (sogenannte „Fake- Anmeldungen“). Der AdwordsBrief zeigt, wie Sie Ihre Webseite schützen.

Adwords mit Methode = AdwordsMethode Engelwerbung